Generalunternehmen

Generalplaner sollten immer Alles im Blick haben: das Ganze und die vielen kleinen Details. Vor allem die Termine, aber auch die Kosten. Sie sind die Manager des Bauens, die rechte Hand des Entwicklers. Die komplette Übersicht von der Planung eines Gebäudes bis zur Umsetzung in die Realität, das ist die Kernkompetenz des Generalunternehmers.

In der heutigen Welt bedeutet dies aber auch: beste Referenzen vorweisen können, besondere Fähigkeiten zur Kollaboration besitzen, vernünftige Weiterbildung beim Einsatz neuster Techniken bieten, wie der Nutzung von beispielsweise Building Information Modeling (BIM) und der Bereitstellung des «digitalen Zwillings» – für die optimierte Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Liegenschaften.

Content hochzwei bloggt. Rund um Architektur, Bau und Immobilien.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben